Unsere Philosophie

Die von uns praktizierte Medizin verbindet die guten Seiten der Schulmedizin mit den guten Seiten der Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin. Beide Richtungen wenden wir zeitgemäß und in wissenschaftlich fundierter Form an.

Unser Team

Seit dem 03.02.2009 ist unsere Praxis von der DEKRA zertifiziert für das Qualitätsmanagement
QEP (Qualität und Entwicklung in Praxen®).

mehr erfahren

Aus unserem Newsletterarchiv

  • Medizinische Hypnosetherapie – was passiert da eigentlich? Die medizinische Hypnosetherapie wird als aufdeckende (analytische) Methode angewandt. Dabei werden verdrängte oder unterdrückte Erinnerungen wieder bewusst gemacht. Des Weiteren wird die medizinische Hypnosetherapie als stützende Therapie zur Umprogrammierung und Neuorientierung in der Psychotherapie eingesetzt. Unter Hypnose versteht man ein Verfahren zur Erzeugung eines tranceartigen Bewusstseinszustandes. Es handelt sich um eine Art des Wachseins, jedoch sind die Sinnesorgane weniger aufnahmefähig. Lediglich das Gehör ist nicht davon betroffen, so dass weiterhin Gespräche zwischen Arzt und Patient erfolgen können.

    http://praxisdrwulff.de/newsletterarchiv/, Gesundheit und Prävention

  • Zu viel Bauchfett – Schon bei Kindern ist das Krankheitsrisiko erhöht Kinder und Jugendliche mit bauchbetontem Übergewicht haben ein erhöhtes Risiko für Stoffwechsel- und Herzkreislauferkrankungen, so berichtet H. Kreutz vom aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V.

    http://praxisdrwulff.de/newsletterarchiv, Gesundheit und Prävention

  • Medikamente sind oft unbeachtete Räuber von Nährstoffen Viele Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden, können zu einer Unterversorgung mit Nährstoffen führen. Dieses ist den Betroffenen oftmals unbekannt und bleibt häufig auch unbeachtet. Die Fachgesellschaft für Ernährungstherapie und Prävention (FET) e.V. berichtet, dass die Wirksamkeit von vielen Medikamenten darauf beruht, in den Stoffwechsel des Organismus einzugreifen.

    http://praxisdrwulff.de/newsletterarchiv/, Gesundheit und Prävention